Mehr Rezepte hier:

Russische Eier Grundrezept – Für kaltes Buffet

Teile dieses Rezept (Bereits 64 Mal geteilt)

Gefüllte russische Eier gehören zu jedem russischen Fest und werden auf einer Eierplatte oder mit Kartoffelsalat angerichtet. Das Rezept ist sehr wandelbar und mit unterschiedlichsten Zutaten, wie Lachs, Thunfisch, Kapern, Knoblauch und sogar Frischkäse, kombinierbar. In diesem Rezept zeige ich dir alle Grundlagen, damit du perfekt auf die Zubereitung sehr leckerer russischer Eier vorbereitet bist!

Wie lange sollte ich Eier für die Zubereitung von gefüllten Eiern kochen?

Im Prinzip möchten wir hartgekochte Eier haben. Das Eigelb soll sich sauber vom Eiweiß lösen lassen. 

Die perfekte Kochzeit liegt bei Eiern in Größe M bei 11 Minuten. Damit das Ei nach den 11 Minuten nicht weiter gärt, solltest du es mit kaltem Wasser abschrecken, bis die Schale kühl ist. So lässt sich dann auch die Schale besser lösen und das Eiweiß geht nicht kaputt.

Kann ich gefüllte Eier auch ohne Spritzbeutel zubereiten?

Du kannst gefüllte Eier auch ohne Probleme mit einem Teelöffel oder einer Gabel zubereiten. Hierbei ist etwas mehr Fingerspitzengefühl gefragt. Am Ende sehen die Eier zwar nicht perfekt aus, schmecken aber trotzdem sehr gut.

Wie kann ich gefüllte Eier sicher transportieren?

Um die gefüllten Eier zu transportieren, kannst du dir eine Eierplatte zulegen. Diese gibt es schon ab 15 Euro mit Deckel.

Transportable Eierplatte für russische Eier.

Wenn du jedoch keine Zeit mehr hast, dir eine Eierplatte zu besorgen, kann dir Alufolie helfen. Nimm dir eine flache Auflagefläche und baue dir mit Alufolie kleine Mulden, die an eine Eierplatte erinnern. Diese Option ist zwar ressourcenintensiv und auch nicht sonderlich empfehlenswert, im Notfall aber eine geeignete Lösung.

DIY Transportmöglichkeit für russische Eier
Eine Alternative Möglichkeit russische Eier zu transportieren.

Welchen Senf soll ich für gefüllte Eier benutzen?

Für gefüllte Eier ist mittelscharfer Senf ideal. Scharfer Senf eignet sich hierbei nicht sonderlich gut.

Wie lange sind russische Eier haltbar?

Russische Eier müssen frisch verzehrt werden. Länger als einen Tag solltest du daher die Eier nicht aufbewahren. Nach mehr als einem Tag werden die Eier auch nicht mehr appetitlich aussehen, da hier mit Mayonnaise gearbeitet wird und diese an der frischen Luft schnell absteht.

Russische Eier Klassisch von Oma

Russische Eier Grundrezept

Avatar-FotoAlexander Rohleder
Russische Eier passen als kalte Vorspeise perfekt zu einem festlichen Abend. Sie sehen nicht nur schön aus, sondern schmecken auch extrem lecker. Du kannst russische Eier mit verschiedenem Fisch oder Kaviar anrichten.
5 (4 Bewertungen)
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gesamt 25 Minuten
Gerichtart Beilage, Kleinigkeit, Vorspeise
Küche Russland
Portionen 8
Kalorien pro Portion 298 kcal
Das benutze ich
Zutaten
  
  • 8 M Eier
  • 50 g Mayonnaise
  • 2 TL Butter
  • 2 TL Senf - mittelscharf
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Messerspitze Salz
  • 1 Messerspitze Pfeffer
  • 10 g Dill oder Petersilie - zum Anrichten
Instruction

Vorbereitung

  • Wichtige Tipps beim Kochen von russischen Eiern:
    Wir möchten, dass das Eidotter (Eigelb) mittig im Ei ist. Das sieht nicht nur schöner aus, sondern erleichtert uns in späteren Arbeitsschritten auch das Leben.
    Damit das gelingt, gibt es folgende hilfreiche Tipps, die du beachten kannst.
    1. - Benutze frische Eier. Je älter die Eier werden, desto stärker setzt sich das Eigelb unten ab.
    2. - Lagere die Eier für ca. 12 Stunden mit der spitzen Seite nach unten.
    3. - Lege die Eier 20 Minuten vor dem Kochen aus dem Kühlschrank.
    Eier richtig lagern
  • Nachdem die Eier Zimmertemperatur erreicht haben und 12 Stunden mit der spitzen Seite nach unten lagen, setzt du einen Kochtopf auf und lässt ihn auf höchster Stufe zum Kochen bringen.

Eier kochen

  • Sobald das Wasser kocht, fügst diesem 1 EL Salz hinzu. Lege danach die Eier mit Hilfe eines Löffels oder einem Kochlöffel vorsichtig hinein. Stelle den Herd auf kleine Stufe und stelle einen Timer auf 11 Minuten.
    Kochtopf mit Eiern
  • Rühre danach das Wasser während der Garzeit um, damit die Eier im Kreis schwimmen. Somit landet das Eigelb in der Mitte.
  • Schrecke die Eier nach der Kochzeit mit kaltem Wasser ab. So lassen sich die Eier besser schälen!
    Eier abschrecken
  • Schäle die Eier und halbiere sie längs (entlang der langen Seite).
    Geschälte und halbierte Eier

Zubereitung der russischen Eier

  • Drücke mit der Hand die spitze Seite des Eiweiß etwas nach hinten, damit das Eigelb sich aus der Form löst. Nehme das Eigelb mit der Hand heraus und lege es in eine Rührschüssel. Das Eiweiß legst du erstmal bei Seite.
    Eigelb für russische Eier
  • Zerkleinere mit einer Gabel das Eigelb.
    Zerkleinertes Eigelb für russische Eier
  • Hacke Petersilie oder Dill klein.
    Klein gehackter Dill
  • Gebe nun Mayonnaise, Butter, Senf, einen kleinen Schuss Zitronensaft, Salz und Pfeffer hinzu. Wenn du die Kräuter direkt in der Masse vermischen möchtest, kannst du das kleingehackte Kraut ebenfalls in die Schüssel geben. Lasse dann nur etwas Kräuter übrig, um die Eier noch mit etwas frischem Kraut von oben anzurichten. Vermische alle Zutaten mit einem Mixer, bis es zu einer einheitlichen Masse geworden ist.
    Fertige Eigelbmasse für russische Eier
  • Fülle nun die Masse in einen Spritzbeutel und fülle das leere Eiweiß mit der Masse etwas über den Rand. Solltest du keinen Spritzbeutel besitzen, kannst du das auch mit einem Teelöffel machen.
  • Zum Anrichten kannst du etwas Petersilie oder Dill klein hacken und darüber geben.
    Gefüllte russische Eier
Nährwertangabe
Portion: 100gKalorien: 298kcalKohlenhydrate: 1gProtein: 13gFett: 26ggesättigte Fettsäuren: 6gmehrfach ungesättigte Fettsäuren: 11geinfach ungesättigte Fettsäuren: 8gTransfett: 0.1gCholesterin: 384mgNatrium: 349mgKalium: 156mgFiber: 0.1gZucker: 1gVitamin A: 685IUVitamin C: 1mgKalzium: 62mgEisen: 2mg
Keyword Russische Eier Grundrezept, Russische Eier Omas Rezepte
Hast du mein Rezept gekocht?Sage mir, wie du es gefunden hast!

Alle russische Eier Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie hat dir das Rezept gefallen?




Teile dieses Rezept (Bereits 64 Mal geteilt)
Picture of Alexander Rohleder
Alexander Rohleder
Hi, ich bin Alex und ich zeige dir unsere Familienrezepte aus einer russischen Familie. Du findest auf meinem Blog auch zahlreiche Rezepte aus anderen Ländern und Regionen wie Polen, Ukraine oder dem Kaukasus. Viel Spaß beim Nachkochen!

Folge mir für mehr Rezepte

Dir hat das Rezept gefallen? Speicher dir das Rezept für einen anderen Zeitpunkt ab oder teile es mit Freunden und Familie.

Neueste Rezepte

Trubotschki - russische Schillerlocken
Keine Rezepte mehr verpassen

Nur das beste und wichtigste für dich