Mehr Rezepte hier:

Golubzi – russische Kohlrouladen | Omas Rezept

Golubzi mit Wirsing
Teile dieses Rezept (Bereits 264 Mal geteilt)

Golubzi begleiten mich schon seit meines Kindesalters. Als Kinder waren meine Geschwister und ich von den Kohlrouladen wirklich nicht begeistert, aber heutzutage lieben wir sie.

Golubzi besteht aus zarten Kohlblättern, die um eine Füllung aus Hackfleisch, Reis, Zwiebeln und Gewürzen gewickelt werden. Die Rouladen werden dann in einer reichhaltigen Tomatensauce geschmort, die das Gericht mit einer süßen und sauren Note abrundet.

Obwohl die Zubereitung von Golubzi etwas zeitaufwendig sein kann, ist das Ergebnis es auf jeden Fall wert. Mit nur wenigen Zutaten kannst du ein köstliches und sättigendes Gericht zubereiten, das nicht nur deine Familie, sondern auch deine Gäste begeistern wird.

Als Kinder haben wir statt Wirsing oder Weißkohl Paprika bekommen. Das Rezept der gefüllten Paprika findest du hier -> Golubzi für Faule mit Paprika

Golubzi im Backofen oder im Topf zubereiten?

Wir machen unsere Golubzi zwar immer auf dem Herd in einem Topf, du kannst aber auch genauso gut den Backofen verwenden. Bei Verwendung des Backofens empfehle ich dir die Nutzung eines Bräters*, damit die Kohlrouladen gleichmäßig schmoren können.

Der große Vorteil eines Backofens ist die Menge, die du zubereiten kannst. In einen Bräter passen meist mehr Golubzi hinein als in einen Topf.

Mit welchem Kohl wird das Original zubereitet?

Weißkohl oder Wirsing für Kohlrouladen?
Weißkohl oder Wirsing für Kohlrouladen?

In diesem Rezept wickeln wir die Füllung in Wirsing ein. Früher haben meine Oma und meine Mutter das jedoch immer mit Weißkohl gemacht. Der Nachteil bei Weißkohl ist jedoch, dass die Blätter zu hart und zerbrechlich sind.

Ohne den Weißkohl vorher kurz einzukochen, kannst du die Blätter nicht zum Wickeln verwenden. Um uns diesen Schritt zu sparen, verwenden wir Wirsing. Die Wirsingblätter sind nachgiebig und lassen sich ohne vorherige Verarbeitung gut einrollen.

Also – Hackfleisch in Weißkohl einwickeln ist das Original. Für uns aber zu aufwändig. Wir wickeln es lieber in Wirsing ein. Schmeckt auch köstlich! Solltest du es trotzdem mit Weißkohl machen wollen, müssen die Blätter vorher in kochendem Wasser für wenige Minuten weichgekocht werden.

Vegetarische Golubzi

Für eine vegetarische Version unserer Golubzi müssen wir das Fleisch ersetzen. Damit das deftige am Rezept bestehen bleibt, eignen sich folgende Zutaten:

  • Möhren
  • Paprika
  • Pilze
  • Zucchini
  • gehackte Nüsse (Walnüsse, Mandeln)
  • Reis

Kleine Tipps & Tricks meiner Oma

Manchmal ist Pragmatismus in der Küche notwendig und unterhaltsam zugleich. Als mir meine Mutter die Zubereitung dieses Rezepts zeigte, war ich erstaunt, wie Probleme gelöst werden können.

Bei der Zubereitung im Topf kann bei längerer Kochdauer und zu hoher Hitze die Unterseite der Kohlroulade anbrennen. Damit das nicht passiert, legen wir eine “Schutzschicht” im Topf aus. Diese kann entweder aus übrig gebliebenen Kohlblättern, aus gehobelten Möhren oder anderem Gemüse bestehen.

Außerdem sollten im Topf die großen Kohlrouladen nach unten und die kleineren nach oben. So gewährleisten wir, dass alle Golubzi gleichmäßig gar werden.

Golubzi mit Wirsing

Golubzi - russische Kohlrouladen | Omas Rezept

Avatar-FotoAlexander Rohleder
Mache mit diesem Rezept originale Golubzi. Diese russischen Kohlrouladen werden in Wirsing eingewickelt. Die Füllung besteht aus Hackfleisch, Reis, Zwiebeln und Gewürzen. Das Rezept ist einfach und mit den Tipps gelingsicher!
4.89 (9 Bewertungen)
Vorbereitung 50 Minuten
Zubereitung 45 Minuten
Gesamt 1 Stunde 35 Minuten
Gerichtart Hauptgericht
Küche Belarus, Russland, Ukraine
Portionen 10 Stück
Kalorien pro Portion 263 kcal
Das benutze ich
Zutaten
  

Für die Rouladen

  • 70 g Reis
  • 150 g Zwiebeln
  • 600 g Hackfleisch - (Rind oder Schwein)
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ TL Paprikapulver
  • 10 Wirsingblätter - (große Blätter)
  • 50 g Butter
  • 3 Konblauchzehen

Für die Sauce

  • 70 g Tomatenmark
  • 450 ml Brühe - (alternativ Wasser)
  • 150 g Schmand - (alternativ saure Sahne)
  • ¾ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
Instruction

Vorbereitung

  • Koche den Reis für die Hälfte der notwendigen Zeit, bis er halbgar ist. Zwiebeln in Würfel schneiden und alles mit dem Hackfleisch in einer Schüssel vermengen.
    Zutaten für Golubzi Füllung
  • Wir reichen Salz, Pfeffer und Paprikapulver hinein und verrühren alle Zutaten ordentlich mit unseren Händen. Optional: Du kannst mit etwas Brühe oder Wasser die Füllung saftiger machen.
    Fertige Füllung
  • Schneide den Strunk des Wirsings soweit heraus, bis sich die Blätter wie von selbst lösen. Die welken Blätter entfernen wir und nehmen uns die großen, schönen Blätter für unsere Ummantelung.
    Wirsing ohne Strunk
  • Damit wir die Wirsingblätter gut einrollen können, muss die starre Ader am Blatt mit einem Messer entfernt werden. Schneide hierfür einfach die herausragende Substanz ab. Wasche anschließend die Blätter.
    Große Ader des Wirsing herausschneiden

Einrollen

  • Lege in die Innenseite eines Blattes etwa 100 g Hackfleisch. Klappe zuerst die untere Seite nach oben, über das Hackfleisch. Anschließend klappst du die seitlichen Ränder um und rollst die Roulade ein. Die Form fixieren wir mit Zahnstochern (du kannst auch alternative Methoden wie Küchengarn verwenden). -> Video zum Einrollen
    Wirsing einrollen

Braten

  • Erhitze eine Pfanne auf hoher Stufe und brate die Kohlrouladen von allen Seiten in Butter, Knoblauch und etwas Zwiebeln scharf an.
    Golubzi scharf anbraten
  • Nehme die Golubzi aus der Pfanne und lege sie in einen Topf (den Topfboden vorher mit übrigen Wirsingblättern auslegen).
    Schutzschicht im Topf

Sauce

  • Unsere Sauce rühren wir erst einmal in einer eigenen Schüssel an. Dafür vermischen wir Tomatenmark, Brühe (alternativ Wasser) und Schmand miteinander und würzen kräftig mit Salz und Pfeffer.
    Den Knoblauch entfernen wir ebenfalls aus der Pfanne und nutzen den Bratensatz als Basis für unsere Sauce. Gebe hierfür einfach unsere Sauce in die Pfanne und lass sie einmal aufkochen.
    Golubzi im Topf

Golubzi schmoren

  • Reiche anschließend die Sauce in den Topf. Dabei sollte die Sauce unsere Golubzi mindestens bis zur Hälfte bedecken. Lass sie bei geschlossenem Deckel auf mittlerer Hitze für 45 Minuten schmoren.
    Fertige Golubzi
Nährwertangabe
Portion: 1StückKalorien: 263kcalKohlenhydrate: 11gProtein: 12gFett: 19ggesättigte Fettsäuren: 9gmehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1geinfach ungesättigte Fettsäuren: 7gTransfett: 1gCholesterin: 62mgNatrium: 208mgKalium: 343mgFiber: 1gZucker: 3gVitamin A: 566IUVitamin C: 10mgKalzium: 46mgEisen: 2mg
Keyword golubtsi, golubtsy, golubtzi, golubzi, russische kohlrouladen
Hast du mein Rezept gekocht?Sage mir, wie du es gefunden hast!

https://www.youtube.com/shorts/C1zMVrganVI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie hat dir das Rezept gefallen?




Teile dieses Rezept (Bereits 264 Mal geteilt)
Picture of Alexander Rohleder
Alexander Rohleder
Hi, ich bin Alex und ich zeige dir unsere Familienrezepte aus einer russischen Familie. Du findest auf meinem Blog auch zahlreiche Rezepte aus anderen Ländern und Regionen wie Polen, Ukraine oder dem Kaukasus. Viel Spaß beim Nachkochen!

Folge mir für mehr Rezepte

Dir hat das Rezept gefallen? Speicher dir das Rezept für einen anderen Zeitpunkt ab oder teile es mit Freunden und Familie.

Neueste Rezepte

Trubotschki - russische Schillerlocken
Keine Rezepte mehr verpassen

Nur das beste und wichtigste für dich