Mehr Rezepte hier:

Tomatensalat mit Zwiebeln und Schmand

Teile dieses Rezept (Bereits 16 Mal geteilt)

Dieser Salat ist perfekt für den Sommer. Die frischen Tomaten und saftigen Zwiebeln in einem leckeren und kühlen Schmanddressing eignen sich hervorragend, um sich etwas abzukühlen.

Ich mache diesen Tomatensalat sehr gerne als Beilage für’s Grillen oder zu Gerichte, wie Plov

Zum Schluss bleibt der Tomatensaft und der Schmand in der Salatschüssel. Als Kinder haben meine Geschwister und ich darum gekämpft, diesen Saft mit Brot zu dippen. Ein Träumchen!

Welche Tomaten für Tomatensalat?

Prinzipiell empfehle ich dir eine Tomate mit viel Fruchtsaft zu nehmen. So vermischt sich der Fruchtsaft der Tomate mit dem Schmand und bildet ein köstliches Salatdressing. Dieses Salatdressing kannst du dann mit Brot dippen – eine absolute Empfehlung.

Ich nehme hierfür aromatische und mit viel Fruchtsaft ausgestattete Salattomaten oder Rispentomaten.

Wie schneide ich die Tomaten für einen Tomatensalat am besten?

Beim Schneiden der Tomaten wollen wir den Fruchtsaft nicht auf dem Schneidebrettchen, sondern im Salat haben. Außerdem sollten die einzelnen Stücke nicht zu groß sein. Daher empfehle ich dir die Tomaten in 12 Stücke zu schneiden.

Geschnittene Tomaten
Tomaten in 12 Stücke geschnittten.

Nehme hierfür den Strunk nach oben und halbiere die Tomate. Entferne den Strunk anschließend. Halbiere dann die beiden Hälften nochmal. Dann solltest du 4 Tomatenstücke haben. Drittel diese nochmal jeweils, ähnlich wie bei einem Kuchen, sodass 12 Stücke pro Tomate entstehen.

Welche Gewürze eignen sich für einen Tomatensalat?

Neben Salz und Pfeffer eignen sich Dill, Schnittlauch oder Basilikum für einen frischen und leckeren Geschmack.

Wie lange lass ich einen Tomatensalat ziehen und wie lange ist er haltbar?

Du solltest den Salat mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Je nachdem wie frisch die Tomaten bei der Verarbeitung waren, kannst du den Salat noch am Folgetag essen. Da Tomaten schnell an ihrer Bissfestigkeit verlieren und labbrig werden, ist dieser Salat für eine längere Aufbewahrung ungeeignet.

Tomatensalat mit Zwiebeln und Schmand

Tomatensalat mit Zwiebeln und Schmand

Avatar-FotoAlexander Rohleder
Dieser Tomatensalat ist ein sehr erfrischender und schnell zubereiteter Sommersalat. Mit Schmand, Knoblauch und Dill runden wir den Geschmack ab. Geeignet als Vorspeise für Grillgerichte oder deftige Mahlzeiten wie Plov.
5 (5 Bewertungen)
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 5 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Gerichtart Salat, Vorspeise
Küche Russland
Portionen 6
Kalorien pro Portion 89 kcal
Das benutze ich
Zutaten
  
  • 400 g Tomaten
  • 150 g Zwiebeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Basilikum
  • Dill
  • 200 g Schmand
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ Zitrone
Instruction

Waschen und schneiden

  • Wasche die Tomaten und schneide sie jeweils in 12 Stücke.
    Geschnittene Tomaten
  • Schneide die Zwiebeln in dünne Ringe.
  • Presse den Knoblauch an und hacke ihn in kleine Würfel.
  • Schneide Basilikum und Dill klein.

Zutaten zusammenlegen

  • Lege nun alle kleingeschnittenen Zutaten in die Salatschüssel.
    Zusammengelegte Zutaten
  • Füge anschließend den Schmand hinzu.
  • Würze mit Salz und Pfeffer. Presse etwas Zitronensaft aus.

Abschließen

  • Zum Schluss verrührst du alles gut und schmeckst ab.
    Fertiger Tomatensalat
  • Decke die Salatschüssel mit Frischhaltefolie ab und stelle den Salat für etwa 2 Stunden in den Kühlschrank. Fertig!

Video

Notizen
Wie hat dir das Rezept gefallen? Lass es mich in den Kommentaren wissen. 🙂
Nährwertangabe
Kalorien: 89kcalKohlenhydrate: 7gProtein: 2gFett: 7ggesättigte Fettsäuren: 3gmehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0.3geinfach ungesättigte Fettsäuren: 2gCholesterin: 20mgNatrium: 16mgKalium: 249mgFiber: 1gZucker: 4gVitamin A: 892IUVitamin C: 13mgKalzium: 50mgEisen: 0.4mg
Keyword Frischer Salat für den Sommer, Tomatensalat
Hast du mein Rezept gekocht?Sage mir, wie du es gefunden hast!

Eine Antwort

  1. 5 Sterne
    Sehr lecker und da wir knoblauch lieben in jeglicher Form…perfekt
    Ich habe Kartoffeln gekocht und diese dann in die tanke gegeben.

    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie hat dir das Rezept gefallen?




Teile dieses Rezept (Bereits 16 Mal geteilt)
Alexander Rohleder
Alexander Rohleder
Hi, ich bin Alex und ich zeige dir unsere Familienrezepte aus einer russischen Familie. Du findest auf meinem Blog auch zahlreiche Rezepte aus anderen Ländern und Regionen wie Polen, Ukraine oder dem Kaukasus. Viel Spaß beim Nachkochen!

Folge mir für mehr Rezepte

Dir hat das Rezept gefallen? Speicher dir das Rezept für einen anderen Zeitpunkt ab oder teile es mit Freunden und Familie.

Neueste Rezepte

Trubotschki - russische Schillerlocken
Keine Rezepte mehr verpassen

Nur das beste und wichtigste für dich