Mehr Rezepte hier:

Piroschki – russische Teigtaschen (inkl. 4 verschiedene Füllungen)

Teile dieses Rezept (Bereits 52 Mal geteilt)

Dieses russische Piroschki Rezept macht meine Familie seit vielen Jahrzehnten. Die leckeren Teigtaschen kannst du entweder in der Pfanne oder im Backofen zubereiten. Unterschiedliche Füllungen machen das Gericht so abwechslungsreich. Du kannst die Piroggen zum Beispiel mit Hackfleisch, einer Kartoffelfüllung, Eiern oder auch Kraut füllen. Hier ist für jeden etwas dabei! Viel Spaß bei unserem originalen russischen Piroggen Rezept.

Ich möchte dir in diesem ultimativen Piroschki-Ratgeber alle Tipps & Tricks mitgeben, die ich von meiner Mama gelernt habe. Du lernst in diesem Beitrag, wie du den Teig mit frischer Hefe zubereitest. Außerdem zeige ich dir die Zubereitung im Backofen und auf dem Herd. Zum guten Schluss kommen wir noch zu den unterschiedlichen Füllungen, die deine Piroggen zu einem Gaumenschmaus machen.

Was kann ich zu Piroschki als Beilage essen?

Piroggen, oder auch Piroschki, sind sehr wandelbar. Um auf diese Frage eine passende Antwort zu finden, sollte erst die Frage beantwortet werden, welche Piroschki du eigentlich zubereiten möchtest. Du kannst sie zum Beispiel im Backofen oder in der Pfanne machen. In der Pfanne werden sie jedoch saftiger als im Backofen. Je nach Füllung würde ich dir auch andere Beilagen und Saucen empfehlen. Hier ein kleiner Überblick über mögliche Dips:
  • Schmand
  • süße Saucen wie Curry-Sauce
  • Adschika
  • Mayonnaise

Piroschki Zubereitung Ablauf

In diesem Beitrag findest du mehrere Rezepte, die ich wie folgt aufteile:

Zum Einen erstelle ich ein Grundrezept, wo ich die Erstellung des perfekten Piroschki Teiges zeige. Da wir hier mehrere Füllungen für die Piroschki haben, verweise ich dich dann auf die Füllung deiner Wahl. Nachdem du deine Füllung zubereitet hast, geht es dann zum Schluss in die eigentliche Zubereitung am Herd oder im Backofen. Das kannst du dann auch ganz flexibel entscheiden.

Welche Konsistenz sollte der Piroschki-Teig haben?

Der Teig sollte sehr weich bleiben, daher darf nicht zu viel Mehl in den Teig eingearbeitet werden. Außerdem ist der perfekte Piroschki-Teig noch recht feucht und klebrig. Wenn er also ganz leicht an den Händen kleben bleibt und auf dem Tisch ganz langsam zerläuft, ist er in seiner Konsistenz perfekt.

Piroschki mit Kraut Weißkohl

Piroschki Grundrezept - Teig mit frischer Hefe

Avatar-FotoAlexander Rohleder
In diesem Piroschki Grundrezept lernst du, wie der perfekte Piroschki Teig gelingt. Wir arbeiten hier mit frischer Hefe auf traditioneller und originaler russischer Weise. Legen wir direkt los!
4.93 (14 Bewertungen)
Zubereitung 15 Minuten
Ruhezeit 30 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Gerichtart Hauptgericht
Küche Belarus, Polen, Russland, Ukraine, Ungarn
Portionen 20
Kalorien pro Portion 159 kcal
Zutaten
  
  • 40 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 350 ml Wasser
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 30 ml Sonnenblumenöl
  • 1000 g Mehl
Instruction

Zubereitung des Teiges für Piroschki

  • Lege die Hefe in eine kleine Schüssel mit etwas lauwarmen Wasser und verrühre sie. Gib der Schüssel 1 TL Zucker und ca. 50 g Mehl hinzu. Rühre anschließend mit einem Schneebesen den Inhalt gut um.
    Hefe für Piroschki Teig aktivieren
  • Stelle die Schüssel nun an einen ruhigen und am besten warmen Ort (zum Beispiel in einen ausgeschalteten Backofen) und lass die Hefe sich aktivieren und aufgehen.
    Aktivierte Hefe
  • Gib nun Wasser, Ei, Salz und Sonnenblumenöl in eine Rührschüssel und verrühre alles zu einer einheitlichen Flüssigkeit. In der Zwischenzeit (nach ca. 20 Minuten) sollte die Hefe in der kleinen Schüssel aufgegangen sein. Schütte den Inhalt der kleinen Schüssel (Hefe) in die Rührschüssel (unsere Masse) und rühre alles nochmal um.
    Ergebnis der Zutatenmischung
  • Gib danach die gesamte Flüssigkeit aus der Rührschüssel in eine größere Teigschüssel und füge ⅓ des angegebenen Mehls hinzu. Knete nun (am Anfang am besten mit einem Löffel) die Zutaten durch, bis sie sich gut vermischt haben. Danach kannst du ein weiteres Drittel Mehl hinzugeben und mit den Händen (Hände vorher mit etwas pflanzlichem Öl einreiben, damit der Teig nicht an den Händen kleben bleibt) gut vermengen. Nachdem alles gut vermengt ist, gibst du schließlich das letzte Drittel der Teigschüssel hinzu und vermengst es erneut. Der Teig sollte nun noch ziemlich weich und etwas klebrig sein.
    Piroggen Teig fertig zum Gehen
  • Bedecke die Teigschüssel mit Frischhaltefolie und lege den Teig an einen ruhigen und warmen Ort (Backofen auf 40 °C vorheizen und danach ausmachen), wo er dann etwas aufgehen kann. Nach ca. 30 Minuten sollte er für die Zubereitung fertig sein. In der Zwischenzeit kümmern wir uns um unsere leckere Füllung.
    Frischhaltefolie überdeckt
Nährwertangabe
Portion: 70gKalorien: 159kcalKohlenhydrate: 30gProtein: 6gFett: 2ggesättigte Fettsäuren: 0.2gmehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0.1geinfach ungesättigte Fettsäuren: 1gTransfett: 0.001gCholesterin: 8mgNatrium: 24mgKalium: 62mgFiber: 4gZucker: 0.1gVitamin A: 12IUVitamin C: 0.002mgKalzium: 31mgEisen: 1mg
Keyword piroggen teig, piroschki teig
Hast du mein Rezept gekocht?Sage mir, wie du es gefunden hast!
Piroschki aus Russland

Piroschki Rezept mit Hackfleischfüllung

Avatar-FotoAlexander Rohleder
Die wohl beliebteste Füllung für Piroschki ist eine leckere Hackfleischfüllung. Ich zeige dir in diesem Rezept, wie du eine einfache und traditionelle Hackfleischfüllung für deine Piroschki zauberst.
5 (7 Bewertungen)
Zubereitung 45 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Gerichtart Hauptgericht
Küche Belarus, Polen, Russland, Ukraine, Ungarn
Portionen 20
Kalorien pro Portion 45 kcal
Das benutze ich
Zutaten
  
  • 170 g Zwiebeln
  • 330 g Hackfleisch
  • Sonnenblumenöl - zum Braten
  • Salz
  • Pfeffer
Instruction

Zubereitung des Teiges für Piroschki

Zubereitung der Hackfleischfüllung

  • Schneide die Zwiebeln in kleine Würfel.
    Gewürfelte Zwiebeln
  • Brate auf mittlerer Hitze und mit einem Schuss Sonnenblumenöl das Hackfleisch an. Gib das Salz und den Pfeffer hinzu.
  • Nachdem das Hackfleisch krümelig angebraten ist, schiebst du es auf eine Hälfte der Pfanne und gibst die Zwiebeln auf die leere Stelle. Brate die Zwiebeln etwas an, bis sie eine leicht braune Farbe angenommen haben.
  • Schmecke einmal die Füllung ab und würze bei Bedarf nach.
    Hackfleischfüllung

Piroschki Hackfleischfüllung befüllen und formen

  • Sobald der Teig aufgegangen ist, nehmen wir die Teigschüssel wieder hervor und nehmen die Abdeckung (Frischhaltefolie oder Handtuch) ab.
    Aufgegangener Piroschki Teig
  • Öle nun deine Arbeitsfläche und deine Hände mit etwas pflanzlichem Öl ein und nimm den Teig aus der Teigschüssel heraus und lege ihn auf die eingeölte Arbeitsfläche.
  • Entnehme eine Handvoll Teig aus der Teigmasse (ca. 70 Gramm). Rolle dieses Teigstück mit der Hand auf der Arbeitsfläche zu einer Kugel. Anschließend breitest du mit den Fingern oder einem Nudelholz den Teig zu einer kleinen runden Form aus.
    Kleine Teigwürfel
  • Lege nun die Hackfleischfüllung als länglichen Streifen auf dem Teig aus und klappe zwei Enden zusammen. Kneife mit den Fingerspitzen die Enden zusammen, damit sich der Teig bei der Zubereitung nicht löst. Drehe danach die Piroschki um, damit die zusammengekniffene Seite unten liegt.
    Hackfleischfüllung in Piroschki Teig
Nährwertangabe
Portion: 35gKalorien: 45kcalKohlenhydrate: 1gProtein: 5gFett: 3ggesättigte Fettsäuren: 1gmehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0.1geinfach ungesättigte Fettsäuren: 1gTransfett: 0.2gCholesterin: 12mgNatrium: 11mgKalium: 57mgFiber: 0.1gZucker: 0.4gVitamin A: 0.2IUVitamin C: 1mgKalzium: 5mgEisen: 0.3mg
Keyword piroggen mit hackfüllung, piroschki mit hackfleisch
Hast du mein Rezept gekocht?Sage mir, wie du es gefunden hast!
Piroschki aus Russland

Piroschki Rezept mit Kartoffelfüllung

Avatar-FotoAlexander Rohleder
Eine weitere sehr leckere Piroschki Füllung ist die Kartoffelfüllung mit gebratenen Zwiebeln. Es handelt sich hierbei um eine vegetarische Variante, die noch nach eigenem Geschmack mit zum Beispiel Pilzen verfeinert werden kann.
5 (5 Bewertungen)
Zubereitung 45 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Gerichtart Hauptgericht
Küche Belarus, Polen, Russland, Ukraine, Ungarn
Portionen 20
Kalorien pro Portion 25 kcal
Zutaten
  
  • 600 g Kartoffeln
  • 100 g Zwiebeln
  • Salz
Instruction

Zubereitung des Teiges für Piroschki

Zubereitung der Kartoffelfüllung

  • Wasche die Kartoffeln ab und schäle sie anschließend. Schneide die Kartoffeln in kleinere Stücke, damit sie beim Kochen schneller gar werden.
  • Setze einen Kochtopf auf und gib die Kartoffeln in kochendes Wasser. Salze den Topfinhalt.
  • Schneide die Zwiebeln in kleine Würfel und brate sie goldbraun an.
    Angebratene Zwiebeln für Kartoffelfüllung
  • Sobald die Kartoffeln gar sind, kippst du fast das gesamte Wasser aus dem Topf heraus. Lass noch ca. 100 - 200 ml Wasser im Topf. Stampfe anschließend die Kartoffeln mit dem Wasser zu einem Kartoffelstampf. Schmecke den Kartoffelstampf ab und salze bei Bedarf nach. Du kannst in den Kartoffelstampf auch gerne etwas Butter hinzugeben. Das macht es noch etwas cremiger.
    Kartoffelstampf
  • Vermenge anschließend die Zwiebeln mit den Kartoffeln.
    Kartoffelstampf mit Zwiebeln

Piroschki mit Kartoffelfüllung befüllen und formen

  • Sobald der Teig aufgegangen ist, nehmen wir die Teigschüssel wieder hervor und nehmen die Abdeckung (Frischhaltefolie oder Handtuch) ab.
    Aufgegangener Piroschki Teig
  • Öle nun deine Arbeitsfläche und deine Hände mit etwas pflanzlichem Öl ein und nimm den Teig aus der Teigschüssel heraus und lege ihn auf die eingeölte Arbeitsfläche.
  • Entnehme eine Handvoll Teig aus der Teigmasse (ca. 70 g). Rolle dieses Teigstück mit der Hand auf der Arbeitsfläche zu einer Kugel. Anschließend breitest du mit den Fingern oder einem Nudelholz den Teig zu einer kleinen runden Form aus.
    Kleine Teigwürfel
  • Lege nun die Kartoffelfüllung als länglichen Streifen auf dem Teig aus und klappe zwei Enden zusammen. Kneife mit den Fingerspitzen die Enden zusammen, damit sich der Teig bei der Zubereitung nicht löst. Drehe danach die Piroschki um, damit die zusammengekniffene Seite unten liegt.
    Kartoffelfüllung in Piroschki Teig
Nährwertangabe
Portion: 35gKalorien: 25kcalKohlenhydrate: 6gProtein: 1gFett: 0.03ggesättigte Fettsäuren: 0.01gmehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0.01geinfach ungesättigte Fettsäuren: 0.001gNatrium: 2mgKalium: 134mgFiber: 1gZucker: 0.4gVitamin A: 1IUVitamin C: 6mgKalzium: 5mgEisen: 0.2mg
Keyword piroggen mit kartoffeln, piroschki mit kartoffelfüllung
Hast du mein Rezept gekocht?Sage mir, wie du es gefunden hast!
Piroschki mit Eifüllung

Piroschki Rezept mit Eifüllung

Avatar-FotoAlexander Rohleder
Genieße deine Piroschki mit einer leckeren Eifüllung und cremigen Käse. Der Käse sorgt dafür, dass die Piroschki nicht zu trocken werden. Die Lauchzwiebeln schenken uns eine erfrischende Abwechslung.
4.84 (6 Bewertungen)
Zubereitung 30 Minuten
Gesamt 30 Minuten
Gerichtart Hauptgericht
Küche Belarus, Polen, Russland, Ukraine, Ungarn
Portionen 20
Kalorien pro Portion 69 kcal
Das benutze ich
Zutaten
  
  • 8 Eier
  • 1 Bund Lauchzwiebeln - (ca. 100 g)
  • 200 g Streukäse
  • TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
Instruction

Zubereitung des Teiges für Piroschki

Zubereitung der Eifüllung

  • Eier kochen, anschließend in kleine Würfel schneiden und in einen größeren Behälter geben.
    Gewürfelte und gekochte Eier
  • Lauchzwiebeln in kleine Ringe schneiden und zusammen mit dem Käse zu den Eiern geben.
    Fertige Eifüllung
  • Mit Salz und Pfeffer würzen, gut vermischen und abschmecken.

Piroschki mit Ei befüllen

  • Sobald der Teig aufgegangen ist, nehmen wir die Teigschüssel wieder hervor und nehmen die Abdeckung (Frischhaltefolie oder Handtuch) ab.
    Aufgegangener Piroschki Teig
  • Öle nun deine Arbeitsfläche und deine Hände mit etwas pflanzlichem Öl ein und nimm den Teig aus der Teigschüssel heraus und lege ihn auf die eingeölte Arbeitsfläche.
  • Entnehme eine Handvoll Teig aus der Teigmasse (ca. 70 g). Rolle dieses Teigstück mit der Hand auf der Arbeitsfläche zu einer Kugel. Anschließend breitest du mit den Fingern oder einem Nudelholz den Teig zu einer kleinen runden Form aus.
    Kleine Teigwürfel
  • Lege nun die Eifüllung als länglichen Streifen auf dem Teig aus und klappe zwei Enden zusammen. Kneife mit den Fingerspitzen die Enden zusammen, damit sich der Teig bei der Zubereitung nicht löst. Drehe danach die Piroschki um, damit die zusammengekniffene Seite unten liegt
    Eifüllung in Piroschki Teig
Nährwertangabe
Portion: 40gKalorien: 69kcalKohlenhydrate: 1gProtein: 5gFett: 5ggesättigte Fettsäuren: 2gmehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0.5geinfach ungesättigte Fettsäuren: 1gTransfett: 0.01gCholesterin: 75mgNatrium: 111mgKalium: 60mgFiber: 0.3gZucker: 0.3gVitamin A: 295IUVitamin C: 2mgKalzium: 88mgEisen: 0.5mg
Keyword piroggen mit eifüllung, piroschki mit ei
Hast du mein Rezept gekocht?Sage mir, wie du es gefunden hast!
Piroschki mit Kraut Weißkohl

Piroschki Rezept mit Kraut / Weißkohl

Avatar-FotoAlexander Rohleder
Obwohl ich als Kind sehr ungerne Weißkohl gegessen habe, waren Piroschki mit einer Weißkohlfüllung eine Ausnahme. Probiere die gesunde Gemüsevariante aus und überzeuge dich selbst.
4.88 (8 Bewertungen)
Zubereitung 45 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Gerichtart Hauptgericht
Küche Belarus, Polen, Russland, Ukraine, Ungarn
Portionen 20
Kalorien pro Portion 29 kcal
Das benutze ich
Zutaten
  
  • 500 g Weißkohl
  • 100 g Möhren
  • 100 g Speckwürfel
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
Instruction

Zubereitung des Teiges für Piroschki

Zubereitung der Krautfüllung mit Weißkohl

  • Weißkohl abwaschen und grob hacken. Möhren abwaschen, schälen und in dünne Streifen raspeln.
    Weißkohl und Möhren geschnitten
  • Den Weißkohl und die Möhren mit einem Schuss Wasser in der Pfanne dünsten, bis diese weich geworden ist. Lass das Wasser auskochen und brate den Weißkohl und die Möhren anschließend an.
    Gemüse am dünsten
  • In der Zwischenzeit kannst du die Speckwürfel (ohne Beigabe von Öl) in einer anderen Pfanne braten. Nachdem sie schön knusprig geworden sind, gibst du sie in die Pfanne zu dem Weißkohl-Möhren-Gemisch. Jedoch nicht, bevor das Wasser verdunstet ist. Sonst bleiben die Speckwürfel nicht knusprig. Hier kannst du das ausgetretene Öl von den Speckwürfeln gerne dem Gemüse dazugeben. Sobald die Speckwürfel in der Pfanne sind, würzt du mit Salz und Pfeffer und schmeckst einmal ab.
    Speckwürfel gebraten
  • Sobald der Weißkohl eine goldbraune Farbe erreicht hat, ist unsere Piroschki Füllung fertig.
    Fertige Krautfüllung für Piroschki

Piroschki mit Kraut befüllen und formen

  • Sobald der Teig aufgegangen ist, nehmen wir die Teigschüssel wieder hervor und nehmen die Abdeckung (Frischhaltefolie oder Handtuch) ab.
    Aufgegangener Piroschki Teig
  • Öle nun deine Arbeitsfläche und deine Hände mit etwas pflanzlichem Öl ein und nimm den Teig aus der Teigschüssel heraus und lege ihn auf die eingeölte Arbeitsfläche.
  • Entnehme eine Handvoll Teig aus der Teigmasse (ca. 70 g). Rolle dieses Teigstück mit der Hand auf der Arbeitsfläche zu einer Kugel. Anschließend breitest du mit den Fingern oder einem Nudelholz den Teig zu einer kleinen runden Form aus.
    Kleine Teigwürfel
  • Lege nun deine Weißkohlfüllung als länglichen Streifen auf dem Teig aus und klappe zwei Enden zusammen. Kneife mit den Fingerspitzen die Enden zusammen, damit sich der Teig bei der Zubereitung nicht löst. Drehe danach die Piroschki um, damit die zusammengekniffene Seite unten liegt.
    Weißkohlfüllung auf Piroschkiteig
Nährwertangabe
Portion: 40gKalorien: 29kcalKohlenhydrate: 2gProtein: 1gFett: 2ggesättigte Fettsäuren: 1gmehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0.3geinfach ungesättigte Fettsäuren: 1gTransfett: 0.01gCholesterin: 3mgNatrium: 41mgKalium: 68mgFiber: 1gZucker: 1gVitamin A: 862IUVitamin C: 9mgKalzium: 12mgEisen: 0.2mg
Keyword piroschki mit kraut, piroschki mit weißkohl
Hast du mein Rezept gekocht?Sage mir, wie du es gefunden hast!

Piroschki in der Pfanne in Öl braten

  1. Gieße Öl in die Pfanne und erhitze diese.
  2. Sobald das Öl in der Pfanne heiß geworden ist, legst du die Piroschki in die Pfanne. Sie sind fertig, sobald der Teig goldbraun ist. Du kannst ein kleines Stück Teig in das Öl halten um zu prüfen, ob das Öl heiß genug ist. Wenn sich Bläschen bilden, kannst du starten.
  3. Achte darauf, dass immer genug Öl in der Pfanne ist. Kippe bei Bedarf etwas Öl nach. Die Piroschki sollten zur Hälfte im Öl liegen (siehe Bild).
Piroschki in der Pfanne
Piroschki in der Pfanne mit Öl

Piroschki im Backofen backen

  1. Den Backofen heizt du auf 180 Grad vor und stellst die Umluft-Funktion ein.
  2. Lege die Piroschki auf das Backblech und pinsel sie mit etwas Eigelb oder Öl ein. Da sie beim Backen noch etwas aufgehen werden, solltest du etwas Platz zwischen den Piroschki haben (mehr Platz als auf meinem Bild 🙂 )
  3. Das volle Backblech schiebst du auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Ofens und lässt die Piroschki für ca. 30 Minuten im Backofen goldbraun backen.
Piroschki für den Backofen
Piroschki auf einem Backblech für den Backofen

8 Antworten

  1. Ich bin mehr als begeistert.Anfang Dezember bin ich auf diese Seite gestoßen,weil ich Piroschki machen wollte.Man sieht soviel in Reportagen davon.So gut, mit Schritt für Schritt Anleitung.Einfach prima.Ein Hoch auf die Oma aus Sibirien.
    Es ist alles einfach, perfekt und wahnsinnig lecker.Meine Männer fangen an mit schimpfen,weil ich immerzu was neues entdecke,was noch ausprobiert werden muss.
    Bitte, bitte weiter so.
    Vielen Dank für’s teilen der Familienrezepte

  2. 5 Sterne
    Wow! Einfach wow!
    1. Dein Aufbau ist der Wahnsinn und alleine dafür hast du ein riesen Lob verdient!
    2. Danke für dieses leckere Rezept plus die verschiedenen Arten!

    Ein riesen Kompliment und DANKE!

    1. Hallo Caren,

      das ist wirklich lieb, vielen Dank für deine Worte!

      Ich hoffe, dass meine anderen Rezepte dir ebenso gut gefallen und du eine neue Inspirationsquelle gefunden hast. 🙂

      Liebe Grüße
      Alex

      1. 5 Sterne
        Wooow,ich liebe dieses Gericht,kenne es noch von meiner Oma.
        Leider habe ich diese nie hinbekommen nach Ihren Rezept,deswegen werde ich mich nun mal an dieses hier rantasten.

        Meine Frage aber:
        Man braet diese ja in Oel.. kann man die anschließend einfrieren,sprich,wenn die Piroggen erkaltet sind und wenn man wieder Appetit hat,portionsweise auftauen und dann ggf noch mal schoen anbraten? :/
        Waer mir doch etwas muehselig,das Rezept auf 1 Person runterzurechnen und dann gefuehlt nur 0,2g von irgendetwas zum Teig hinzuzufuegen. :’D

        Liebe Grueße! :))

      2. Hallo Katja,

        danke für deinen Kommentar 🙂

        Ich hoffe, dass meine Anleitung dir gefällt und es bei dir funktioniert!

        Du kannst die Piroschki auch in einer größeren Portion zubereiten, erkalten lassen und dann auf einer flachen Unterlage, wie zum Beispiel einem Brettchen, in der Tiefkühltruhe für 2-3 Stunden gefrieren lassen. Sobald sie gefroren sind, kannst du sie dann in eine Tüte umfüllen. Später kannst du die Piroschki dann portionsweise aus der Tüte nehmen und dann nochmal kurz anbraten oder im Backofen/Mikrowelle aufwärmen.

        Bevor du sie aufwärmst/anbrätst, würde ich sie aber einige Stunde vorher aus der Tiefkühltruhe nehmen, damit sie schneller und gleichmäßiger warm werden.

        Ich hoffe ich konnte dir helfen. 🙂

        Liebe Grüße zurück,
        Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie hat dir das Rezept gefallen?




Teile dieses Rezept (Bereits 52 Mal geteilt)
Picture of Alexander Rohleder
Alexander Rohleder
Hi, ich bin Alex und ich zeige dir unsere Familienrezepte aus einer russischen Familie. Du findest auf meinem Blog auch zahlreiche Rezepte aus anderen Ländern und Regionen wie Polen, Ukraine oder dem Kaukasus. Viel Spaß beim Nachkochen!

Folge mir für mehr Rezepte

Dir hat das Rezept gefallen? Speicher dir das Rezept für einen anderen Zeitpunkt ab oder teile es mit Freunden und Familie.

Neueste Rezepte

Trubotschki - russische Schillerlocken
Keine Rezepte mehr verpassen

Nur das beste und wichtigste für dich