Mehr Rezepte hier:

Aladuschki – osteuropäische Pancakes

Aladuschki
Teile dieses Rezept (Bereits 56 Mal geteilt)

Diese wunderbaren Aladuschki sind neben Blinis meiner Meinung nach die leckersten Frühstücksspeise der slawischen Küche. Sie ähneln den amerikanischen Pancakes und sind in nur 30 Minuten fertig. Egal ob süß oder herzhaft, ich zeige dir in diesem Rezept, wie dir die Aladuschkis gelingen.

Was sind Aladuschki?

Aladuschki ist eine verniedlichte Form der eigentlich so genannten “Oladji” (russ. оладьи). Das “O” in Oladji wird wie ein “A” ausgesprochen. Es handelt sich hierbei um russische und ukrainische kleine Pfannkuchen, die auch gerne mal mit Blinis verwechselt werden. Aladuschki ähneln aber eher den amerikanischen Pancakes, als den klassischen Pfannkuchen. Sie werden meist zum Frühstück verspeist oder auch gerne als süßes Fingerfood gegessen.

Wie mache ich herzhafte Aladuschki?

Herzhafte Aladuschki werden ohne Zucker zubereitet. Außerdem wird in die rohe Teigmasse kleingeschnittenes Gemüse oder kleine Wurststückchen hineingeschnibbelt. Als Gemüse eignet sich Paprika und Zucchini besonders gut.

Tipp für ein schönes Muster

Um deinen Aladuschki ein richtig schönes Muster zu verpassen, solltest du genug Öl in der Pfanne benutzen. Das überschüssige Öl lassen wir mit einem Küchenpapier aus dem Pfannekuchen entweichen. Nachfolgend siehst du ein Beispiel, wie ein Olad ohne Öl und mit Öl gebraten wurde.

Schönes Muster bei Aladuschkis mit etwas Öl
Links ohne Öl, rechts mit reichlich Öl

Mit was kann ich Aladuschki essen?

Herzhafte sowie süße Aladuschki kannst du ganz klassisch mit Schmand essen. Zu süßen Aladuschki passt Honig, Apfelmus, Sirup, Haselnusscreme oder eine Marmelade deiner Wahl sehr gut. Frische Beeren können dem Ganzen noch den letzten Kick geben.

Wie macht man Aladuschki?

In der Zubereitung sind sie ganz einfach. 

  1. Kefir, Ei, Salz, Zucker (bei Süßen), Gemüse und Wurst (bei Herzhaften) in eine Schüssel geben und verrühren.
  2. Nach und nach Mehl hinzugeben. Dabei das Backpulver mit der letzten Charge Mehl hinzufügen.
  3. Pfanne erhitzen und in etwas Öl mit einem Esslöffel kleine Teig Kleckse in die Pfanne geben. Auf beiden Seiten goldbraun braten.

Kefir, Naturjoghurt oder doch Buttermilch?

Du kannst Aladuschki entweder mit Kefir, Naturjoghurt oder auch mit Buttermilch zubereiten. Sie verändern ihren Geschmack dabei nur geringfügig. Allerdings ist wichtig zu beachten, dass Kefir eine andere Dicke als Buttermilch oder Naturjoghurt hat.

Da Naturjoghurt und Buttermilch dünner ist als Kefir, gibst du etwas mehr Mehl hinzu, um die richtige Konsistenz zu erreichen. Der Teig darf aber nicht fest werden. Achte darauf, dass der Teig noch eine hohe Feuchtigkeit aufweist.

Aladuschki

Aladuschki - schnell, einfach & lecker

Avatar-FotoAlexander Rohleder
In diesem Aladuschki Rezept zeige ich dir, wie du traditionelle Aladuschki in nur 30 Minuten zubereiten kannst. Weiter oben im Beitrag findest du alternative Zutaten und auch eine Anleitung für herzhafte Aladuschki. Sie eignen sich perfekt zum Frühstück oder auch als Snack für zwischendurch.
4.80 (20 Bewertungen)
Zubereitung 30 Minuten
Gesamt 30 Minuten
Gerichtart Frühstück
Küche Belarus, Russland, Ukraine
Portionen 26 Stück
Kalorien pro Portion 72 kcal
Das benutze ich
Zutaten
  
  • 500 ml Kefir
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Zucker
  • 300 g Mehl - Typ 405
  • ½ TL Backpulver - (oder Soda)
  • Sonnenblumenöl
Instruction
  • Verrühre Kefir, Eier, Salz und Zucker zu einer homogenen Masse. Backpulver und Mehl miteinander vermischen und nach und nach zu der Masse geben.
    Fertiger Teig für Aladuschki
  • Setze eine Pfanne mit Öl bei mittlerer Hitze auf. Die Aladuschkis sollte etwas in Öl stehen. Mit einem Esslöffel gibst du den Teig in die Pfanne. Ein Esslöffel sollte für einen Olad ausreichen. Brate beide Seiten, bis sie goldbraun geworden sind. Sobald du die nächste Charge nachlegst, solltest du wieder etwas Öl in die Pfanne geben.
    Aladuschki in der Pfanne braten
  • Bereite einen Teller vor, auf dem du ein Küchenpapier auslegst. Gib die fertigen Aladuschki auf den Teller, um das überschüssige Öl zu entfernen.
    Fertige Oladji auf einem Teller

Video

Notizen
Aus dieser Menge resultieren ca. 26 Aladuschki. Ein Olad entspricht ungefähr 40 g. 
Nährwertangabe
Portion: 36gKalorien: 72kcalKohlenhydrate: 9gProtein: 3gFett: 3ggesättigte Fettsäuren: 1gmehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0.1geinfach ungesättigte Fettsäuren: 2gTransfett: 0.001gCholesterin: 15mgNatrium: 30mgKalium: 18mgFiber: 1gZucker: 1gVitamin A: 58IUKalzium: 34mgEisen: 0.3mg
Keyword aladuschki, russische pancakes
Hast du mein Rezept gekocht?Sage mir, wie du es gefunden hast!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie hat dir das Rezept gefallen?




Teile dieses Rezept (Bereits 56 Mal geteilt)
Picture of Alexander Rohleder
Alexander Rohleder
Hi, ich bin Alex und ich zeige dir unsere Familienrezepte aus einer russischen Familie. Du findest auf meinem Blog auch zahlreiche Rezepte aus anderen Ländern und Regionen wie Polen, Ukraine oder dem Kaukasus. Viel Spaß beim Nachkochen!

Folge mir für mehr Rezepte

Dir hat das Rezept gefallen? Speicher dir das Rezept für einen anderen Zeitpunkt ab oder teile es mit Freunden und Familie.

Neueste Rezepte

Trubotschki - russische Schillerlocken
Keine Rezepte mehr verpassen

Nur das beste und wichtigste für dich