Mehr Rezepte hier:

Ucha – traditionelle slawische Fischsuppe

Ucha - russische Fischsuppe
Teile dieses Rezept (Bereits 40 Mal geteilt)

Ucha ist keine normale Fischsuppe, sondern ein Wir-Gefühl und pure Emotion. Für viele bedeutet diese Suppe Zusammenkunft, Tradition und Familie. Vor vielen Jahren, als wir noch in Sibirien lebten, angelten die Männer aus dem See frische Fische. Unter offenem Feuer wurde diese leckeren Fische in einer Suppe mit wenigen Handgriffen verarbeitet und gemeinsam verzehrt.

Welcher Fisch eignet sich für Ucha?

Es ist egal welchen Fisch du für die Suppe verwendest. Traditionell werden alle Fische verwendet, die im See oder Fluss gefangen wurden. Es ist üblich, dass verschiedene Sorten gleichzeitig im Topf landen.

In diesem Rezept habe ich zum Beispiel eine Lachsforelle und einen Hering gekocht. Wähle einfach deine Lieblingsfische und nimm sie für die Zubereitung.

Fisch für Ucha
Mein Fisch in diesem Rezept

Traditionelle Zubereitung

Wie bereits schon erwähnt, ist die traditionelle Zubereitung sehr pragmatisch. Sobald der Fisch gefangen wurde, wird er in groben Stücken, fast vollständig, in den Topf geworfen – mit Gräten, Kopf und Flossen. 

Unter offenem Feuer wird Wasser aufgekocht und zuerst das Gemüse gekocht. 10 Minuten vor Fertigstellung wird der Fisch hinzugegeben. Schon nach etwa 50 Minuten ist das Süppchen fertig.

Aber so spartanisch muss es gar nicht sein. Ich sage dir in den nächsten Abschnitten, wie du den Fisch vorher behandeln kannst und wie du die Suppe kinderfreundlich, also ohne Gräten, zubereitest.

So bereitest du den Fisch für den Topf vor

Wie genau du den Fisch ausnimmst, steht dir offen. Ich möchte dir hier nur zeigen, wie ich ihn persönlich ausnehme. 

  1. Bei ganz frischem Fisch aus dem See solltest du diesen vorher in reichlich Salz einlegen. Nach 10 Minuten kannst du das Salz mit den Händen einreiben und den Fisch anschließend abwaschen. Nun sollte die äußere Schleimschicht nicht mehr vorhanden sein.
  2. Schneide anschließend mit einem scharfen Messer in das Waidloch des Fisches hinein und führe das Messer nach oben zum Kopf. Klappe die beiden Bauchlappen nach außen und entferne die Innereien.
  3. Da ich auch den Kopf in der Suppe gerne koche, entferne ich die Augen und die Kiemen im Inneren. Wenn du jedoch den Kopf nicht mitkochen möchtest, kannst du diesen auch einfach weglassen.
  4. Schneide zum Schluss noch die Flossen ab
  5. Nun kannst du den ausgenommenen Fisch in grobe Stücke schneiden und später in die Suppe werfen.
Ausgenommener Fisch für Ucha
Ausgenommener Fisch - bereit für den Topf

Kinderfreundliche Zubereitung der Fischsuppe

Damit Kinder bei der Suppe sich nicht an Gräten verschlucken, kannst du den traditionellen Ansatz etwas verändern. Bevor wir das Gemüse kochen, kochen wir erst den Fisch. Sobald er gar ist, nehmen wir ihn aus dem Topf und legen anschließend das Gemüse hinein.

Während das Gemüse kocht, kühlt der Fisch etwas ab und wir können die Gräten entfernen. Schön ist es natürlich, wenn große Fischstücke in der Suppe schwimmen. Aber um sicherzugehen, dass deine Kleinen sich nicht mit Gräten herumplagen müssen, kannst du die Fischstücke mit den Händen zerkleinern.

Alternative Zutaten für Ucha

Wenn du keinen frischen Fisch ausnehmen möchtest, kannst du dir diese Zeit auch sparen und Thunfisch aus der Dose mit eigenem Saft oder mit Sonnenblumenöl verwenden. Dieser Fisch wirkt in der Suppe dann etwas trockener und kleinteiliger, erfüllt aber seinen Zweck. Meine klare Empfehlung ist selbstverständlich der frische Fisch!

Früher wurde ein rohes Ei in die Suppe gegeben und vermischt. Dadurch entstand die Möglichkeit, dass kleine Stücke des geronnenen Eis in deiner Suppe landen. Auch ein Schuss Wodka in der Suppe war üblich. Natürlich nur, wenn nur Erwachsene die Suppe verspeist haben.

Mehr als Kartoffeln, Möhren, Zwiebeln, Fisch und Lorbeerblätter wirst du für das klassische Ucha Rezept nicht brauchen.

Ucha - russische Fischsuppe

Ucha - traditionelle slawische Fischsuppe

Avatar-FotoAlexander Rohleder
Du möchtest Fisch auch mal anders essen? In diesem leckeren und sehr einfachen Rezept zeige ich dir, wie du in nur 50 Minuten eine klassische slawische Fischsuppe zubereitest. Weiter oben im Beitrag findest du weitere Tipps, damit deine Ucha auf Anhieb gelingt.
5 (6 Bewertungen)
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 35 Minuten
Gesamt 50 Minuten
Gerichtart Suppe
Küche Belarus, Russland, Ukraine
Portionen 6
Kalorien pro Portion 298 kcal
Das benutze ich
Zutaten
  
  • 650 g Fisch - (beliebige Sorte - am besten als ganzen Fisch)
  • 2 l Wasser
  • 3 TL Salz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 750 g Kartoffeln
  • 300 g Möhren
  • 150 g Zwiebeln
  • Pfeffer
  • frische Kräuter - (zum Anrichten)
Instruction

Vorbereitung

  • Zuerst bereiten wir den Fisch vor. Eine nähere Anleitung findest du hier.
    Ausgenommener Fisch
  • Wasser in einem Topf mit Salz und Lorbeerblättern aufsetzen.
  • Bis das Wasser kocht, bereiten wir unser Gemüse vor. Die Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Möhren ebenfalls schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln würfeln wir.
    Vorbereitetes Gemüse für Ucha

Zubereitung

  • Sobald das Wasser zu kochen beginnt, geben wir die Fischstücke hinein. Nach etwa 10 Minuten Garzeit nehmen wir den Fisch mit einer Schaumkelle wieder heraus und geben die Kartoffeln in den Topf.
    Fisch im Topf mit Wasser
  • Sobald der Fisch abgekühlt ist, entgräten wir ihn. Je kleiner du ihn mit den Händen zerreibst, desto wahrscheinlicher wirst du keine Gräten in der Suppe finden. Sofern kleine Kinder die Suppe mitessen werden, empfehle ich dir, dieses Risiko einzugehen, damit du große Fischstücke in der Suppe hast.
    Entgräteter Fisch
  • Nachdem die Kartoffeln 20 Minuten im Topf waren, geben wir die Möhren und Zwiebeln hinzu.
  • Nach 10 weiteren Minuten geben wir die Fischstücke wieder in den Topf und lassen alles noch einmal aufkochen. Die Suppe ist danach bereit zum Anrichten.
  • Zum Anrichten empfehle ich dir frische Kräuter und Pfeffer. Es ist ein absoluter Klassiker, frischen Pfeffer in den angerichteten Teller zu streuen und so der Fischsuppe nochmal den letzten Schliff zu geben. Guten Appetit!
    Angerichtete Fischsuppe - Ucha
Nährwertangabe
Portion: 500gKalorien: 298kcalKohlenhydrate: 29gProtein: 25gFett: 9ggesättigte Fettsäuren: 2gmehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2geinfach ungesättigte Fettsäuren: 3gCholesterin: 51mgNatrium: 347mgKalium: 1163mgFiber: 5gZucker: 4gVitamin A: 8425IUVitamin C: 32mgKalzium: 73mgEisen: 2mg
Keyword russische fischsuppe, ucha, ukrainische fischsuppe
Hast du mein Rezept gekocht?Sage mir, wie du es gefunden hast!

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie hat dir das Rezept gefallen?




Teile dieses Rezept (Bereits 40 Mal geteilt)
Picture of Alexander Rohleder
Alexander Rohleder
Hi, ich bin Alex und ich zeige dir unsere Familienrezepte aus einer russischen Familie. Du findest auf meinem Blog auch zahlreiche Rezepte aus anderen Ländern und Regionen wie Polen, Ukraine oder dem Kaukasus. Viel Spaß beim Nachkochen!

Folge mir für mehr Rezepte

Dir hat das Rezept gefallen? Speicher dir das Rezept für einen anderen Zeitpunkt ab oder teile es mit Freunden und Familie.

Neueste Rezepte

Trubotschki - russische Schillerlocken
Keine Rezepte mehr verpassen

Nur das beste und wichtigste für dich