Mehr Rezepte hier:

Trubotschki – Schillerlocken nach russischer Art mit Mascarponecreme

Trubotschki - russische Schillerlocken
Teile dieses Rezept (Bereits 355 Mal geteilt)

Dieses Trubotschki Rezept ist erst nach einigen Versuchen entstanden. Die Kombination zwischen Hörnchen aus Blätterteig, einer süßen Mascarpone-Creme und Schokolade ist einfach unschlagbar. Außerdem sieht es auch noch fantastisch aus!

Du kannst diese russischen Schillerlocken als Dessert oder als süßes Fingerfood anbieten. Sie sind einfach in der Zubereitung und deine Gäste werden es lieben!

Das wichtigste bei Trubotschki - die Form

Damit unsere Trubotschki auch gelingen, benötigen wir die geeignete Form. Denn der Name “Trubotschki” ist die verniedlichte Form von „Trubka“, was so viel bedeutet wie “Rohr”. Du kannst entweder eine Form als Rohr oder als Hörnchen verwenden. Ich habe mich für das Hörnchen entschieden, weil die Füllung darin nicht verläuft und es zum Verzehr praktischer ist. Ich verwende diese Formen: Trubotschki*
Trubotschki Backform

Damit dein Blätterteig nach dem Backen nicht an der Form kleben bleibt und die Form dadurch kaputt geht, empfehle ich dir, diese vorher leicht einzufetten. Dies gelingt dir entweder mit einem in Öl getränkten Küchenpapier oder einem Ölspray.

Die Füllung der russischen Waffelröllchen

Die russischen Waffelhörnchen können viele unterschiedliche Füllungen gut vertragen. In diesem Rezept habe ich meinen Favoriten genommen. Du kannst aber auch Vanillepudding benutzen oder dir eine leckere Buttercreme mit Milchmädchen zubereiten.

Wie eine Buttercreme mit Milchmädchen (in Karamell-Geschmack) zubereitet wird, erfährst du in meinem Napoleon Rezept.

2 hilfreiche Tipps

  • Wenn du Turbotschki für den nächsten Teig vorbereiten möchtest, empfehle ich dir, die Füllung erst am Tag des Servierens in die Hörnchen zu spritzen. So gewährleistest du, dass sie noch frisch aussehen. Die Zubereitung der Creme und das Hineinreichen dauert dann nur noch 15 Minuten.
  • Trubotschki schmecken kalt am Besten. Besonders, wenn du sie mit der Schokoladenglasur machst. Dann knackt die Schokolade beim Reinbeißen so richtig. Lege sie also nicht zu früh aus dem Kühlschrank.
Trubotschki - russische Schillerlocken

Trubotschki - russische Schillerlocken mit Mascarpone

Avatar-FotoAlexander Rohleder
Diese Trubotschki sehen nicht nur fantastisch aus, sie schmecken mindestens genauso gut! Beeindrucke deine Familie und Freunde mit diesem tollen Dessert.
5 (8 Bewertungen)
Zubereitung 45 Minuten
Wartezeit 1 Stunde 15 Minuten
Gesamt 2 Stunden
Gerichtart Nachspeise
Küche Russland
Portionen 10 Stück
Kalorien pro Portion 416 kcal
Zutaten
  
  • 275 g Blätterteig
  • 2 Eier
  • 4 g Sahnesteif
  • 200 ml Sahne
  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Speisequark - (ich habe Magerquark verwendet)
  • 100 g Zucker
  • 8 g Vanillezucker
  • 100 g Kuvertüre
  • Puderzucker - (zum Bestreuen)
Instruction

Röllchen Zubereitung

  • Den Blätterteig ausrollen und in etwa 2 bis 3 cm breite Streifen schneiden. Beachte: Für 10 Trubotschki bräuchtest du am Ende 10 Streifen.
    Geschnittener Blätterteig
  • Die Backform leicht einfetten und den Blätterteig um die Form rollen. Am spitzen Ende ansetzen und etwas andrücken. Dabei sollte der Teig sich bei jeder Umdrehung überlappen. Je mehr der Teig bei der Umdrehung überlappt, desto stabiler werden unsere Hörnchen später.
    Eingefettete Trubotschki Backformen
  • Eier trennen und den Dotter (Eigelb) kurz aufschlagen. Anschließend damit den Blätterteig leicht einpinseln.
    Trubotschki Teig mit Eigelb
  • Anschließend für 15 Minuten bei 190 Grad in den Backofen geben, bis sie leicht goldig werden.
    Fertiger Teig für Trubotschki

Creme Zubereitung

  • Reiche Sahnesteif in die Sahne hinein und schlage sie steif.
    Steife Sahne
  • Mascarpone, Quark, Zucker und Vanillezucker verrühren und die steif geschlagene Sahne unterheben.
    Fertige Mascarponecreme

Fertigstellung

  • Nehme die Röllchen aus dem Backofen (Vorsicht, die Formen bleiben länger heiß als der Teig) und nehme sie von der Form ab. Dabei das Hörnchen mit der gesamten Hand umschließen (nicht fest drücken), mit der anderen Hand die Form etwas drehen und rausziehen.
    Fertiger Trubotschki Teig
  • Die Kuvertüre schmelzen lassen und die Hörnchen für einige Zentimeter hinein tunken. Nun die Schokolade abkühlen lassen, bis sie fest wird.
    Trubotschki mit Schokolade
  • Anschließend die Creme mit Hilfe eines Spritzbeutels in die Form reichen.
    Füllung in die Schillerlocke spritzen
  • Puderzucker drüber, fertig!
    Fertige Trubotschki
Nährwertangabe
Kalorien: 416kcalKohlenhydrate: 27gProtein: 6gFett: 32ggesättigte Fettsäuren: 16gmehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2geinfach ungesättigte Fettsäuren: 9gTransfett: 0.002gCholesterin: 64mgNatrium: 110mgKalium: 55mgFiber: 1gZucker: 13gVitamin A: 670IUVitamin C: 0.1mgKalzium: 62mgEisen: 1mg
Keyword russische waffelhörnchen, schillerlocken, trubotschki
Hast du mein Rezept gekocht?Sage mir, wie du es gefunden hast!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie hat dir das Rezept gefallen?




Teile dieses Rezept (Bereits 355 Mal geteilt)
Picture of Alexander Rohleder
Alexander Rohleder
Hi, ich bin Alex und ich zeige dir unsere Familienrezepte aus einer russischen Familie. Du findest auf meinem Blog auch zahlreiche Rezepte aus anderen Ländern und Regionen wie Polen, Ukraine oder dem Kaukasus. Viel Spaß beim Nachkochen!

Folge mir für mehr Rezepte

Dir hat das Rezept gefallen? Speicher dir das Rezept für einen anderen Zeitpunkt ab oder teile es mit Freunden und Familie.

Neueste Rezepte

Trubotschki - russische Schillerlocken
Keine Rezepte mehr verpassen

Nur das beste und wichtigste für dich