Mehr Rezepte hier:

Russische Frikadellen Suppe – optional mit Reis

Russische Frikadellen Suppe
Teile dieses Rezept (Bereits 6 Mal geteilt)

Die russische Frikadellen Suppe ist eine sehr leckere, nahrhafte und warme Suppe, die gerne als Hauptgericht serviert wird. Da sie sehr sättigend ist, eignet sie sich nur in kleinen Mengen als Vorspeise. Als Kinder haben wir diese Suppe geliebt! Ich zeige dir in diesem Rezept, wie du die Suppe in nur 35 Minuten zubereiten kannst.

Bei Interesse kannst du dir auch die typisch russischen Frikadellen anschauen. Diese werden etwas anders zubereitet als hier im Rezept, schmecken aber ebenfalls köstlich!

Klassische Zutaten in der Frikadellen Suppe

In einer klassischen Frikadellen Suppe nach russischer Art gehören immer Kartoffeln, Zwiebeln, Möhren und Hackbällchen hinein. Diese Zutaten bilden die Basis der Suppe und werden mit Gewürzen wie Pfeffer, Salz und Lorbeerblättern verfeinert.

Optionale Zutaten

Optional kannst du noch weitere Zutaten zu der Suppe ergänzen. Du kannst sie wegen des Geschmacks oder auch aufgrund der Konsistenz hinzufügen. Eine beliebte Zutat ist zum Beispiel Reis. Bei Zugabe von Reis in die Frikadellen Suppe wird diese dicker und noch nahrhafter. Auch Buchweizen kannst du verwenden. Eher für den Geschmack und für die Abwechslung sind Zutaten wie Paprika oder Brokkoli eine gute Wahl.

Wann soll ich Reis oder Paprika in die Suppe geben?

Wenn du dich für optionale Zutaten entscheidest, musst du die Garzeit dieser abpassen. Wenn du beispielsweise Reis in der Suppe haben möchtest, musst du wissen, dass dieser eine Garzeit von ca. 20 Minuten hat (je nach Reissorte mal mehr oder weniger).

Daher solltest du zum Beispiel erst 10 Minuten die Kartoffeln kochen, dann zu den Kartoffeln den Reis geben. Nach 10 Minuten gibst du den Pfanneninhalt hinein, da er nur 10 Minuten im Topf braucht. 5-7 Minuten vor Ende gibst du dann die Fleischbällchen hinein, damit das gesamte Timing und alle Garzeiten aufeinander abgestimmt sind.

Mein Wiedersehen mit der russischen Frikadellen Suppe

Die russische Frikadellen Suppe war in meiner Kindheit eine geliebte Suppe. Wir nannten sie immer sup s frikadelkami, was so viel heißt wie Suppe mit Frikadellen.

Über die Jahre hinweg gab es sie dann einfach nicht mehr in unserer Küche. Warum? Dafür gibt es keine Begründung. Sie ist einfach verschwunden.

Als ich für diesen Blog mit meiner Mama das Rezeptbuch meiner Oma durchstöbert habe, sprang mir die russische Frikadellen Suppe ins Auge. Ich dachte mir nur – das hört sich irgendwie unappetitlich an. Wer macht denn schon Frikos in seine Suppe?!

Als ich das Gericht gegoogelt habe, fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Eine Kindheitserinnerung kam wieder auf. Direkt am nächsten Tag haben wir diese Suppe gekocht und sie war einfach fantastisch. Es ist toll, diese Suppe wieder in meinem Leben begrüßen zu dürfen. Nostalgie pur. ♥

Wie viele Kalorien hat diese Suppe?

Die meisten Kalorien werden durch das Fett im Hackfleisch in die Suppe gebracht. Je nachdem welches Hackfleisch du verwendest, erhöht oder verringert sich der Fettgehalt. Wir gehen in diesem Rezept von einer Schwein- Rinderhack Mischung von 50 zu 50.

Damit hat das Rezept ca. 85 kcal pro 100 g.

Russische Frikadellen Suppe

Russische Frikadellen Suppe

Avatar-FotoAlexander Vogel
Diese leckere russische Frikadellen Suppe ist ein Sattmacher. Sie eignet sich daher hervorragend als Hauptgericht, kann aber in kleinen Mengen auch als Vorspeise serviert werden. Kinder lieben diese Suppe. Sie ist nahrhaft, einfach und sehr schnell zubereitet.
5 (3 Bewertungen)
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 25 Min.
Gesamt 35 Min.
Gerichtart Suppe
Land & Region Russland
Portionen 4
Kalorien pro Portion 357 kcal
Das benutze ich
Zutaten
  

Hackbällchen

  • 30 g Zwiebel
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 400 g Hackfleisch

Gemüse & Suppe

  • 400 g Kartoffeln
  • 70 g Zwiebel
  • 150 g Möhren
  • 1,5 l Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 Lorbeerblatt
  • frische Kräuter nach Wahl - z. B. Schnittlauch, Petersilie, Dill
Anleitung

Vorbereitung

  • Für die Hackbällchen die Zwiebeln in sehr kleine Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer zum Hackfleisch geben. Vermische anschließend die Masse gut. Aus dieser Masse schließlich kleine Kügelchen mit der Größe eines Teelöffeln formen.
    Hackbällchen
  • Kartoffeln schälen, in grobe Streifen schneiden. Zwiebeln zum Braten in kleine Würfel schneiden. Möhren waschen, schälen und auf einer groben Stufe auf einer Küchenreibe in Streifen reiben.
    Gemüse klein

Zubereitung

  • Gebe 1,5 Liter Wasser mit Salz und einem Lorbeerblatt in einen Kochtopf und bringe das Wasser auf hoher Stufe zum Kochen.
    Wasser im Topf
  • Sobald das Wasser kocht, geben wir die Kartoffeln hinein. Die Kartoffeln brauchen ab diesem Zeitpunkt ungefähr 25 Minuten, sodass wir bis dahin alle Zutaten abgepasst haben müssen. Wenn du zum Beispiel Reis in die Suppe geben möchtest, der 20 Minuten braucht, solltest du ihn nach 5 Minuten hineingeben. Lasse die Kartoffeln einmal aufkochen und verringere den Herd auf die mittlere Stufe.
    Kartoffeln kochen
  • Parallel dazu erhitzt du eine Pfanne, gibst etwas Öl hinzu und brätst die Zwiebeln und Möhren kurz scharf an. Sobald sie etwas Farbe bekommen haben, löschst du den Inhalt mit 100 ml Wasser ab. Sobald das Wasser im Topf verdunstet ist, nimmst du die Pfanne vom Herd. Das Gemüse in der Pfanne sollte schon etwas gegart sein, aber noch nicht komplett fertig.
    Möhren und Zwiebeln braten
  • 10 Minuten vor Ende, also nach insgesamt 15 Minuten, gibst du den Pfanneninhalt (Zwiebeln und Möhren) in den Topf.
    Gemüse im Topf
  • Kurz danach gibst du abschließend die Hackbällchen in den Kochtopf, damit sie noch ca. 7 Minuten garen können. Sollte es von dem Timing nicht zu 100% passen, können die Hackbällchen auch ohne Probleme 10 Minuten und auch etwas länger im Topf köcheln.
    Hackbällchen garen
  • Hacke zum Abschluss deine Lieblingskräuter klein, serviere die Suppe in einem tiefen Teller und streue die frischen Kräuter darüber. Guten Appetit!
    Fertige Frikadellen Suppe mit Kräutern
Nährwertangabe
Portion: 400mlKalorien: 357kcalKohlenhydrate: 23gProtein: 20gFett: 20ggesättigte Fettsäuren: 8gmehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1geinfach ungesättigte Fettsäuren: 9gTransfett: 1gCholesterin: 71mgNatrium: 264mgKalium: 849mgFiber: 4gZucker: 4gVitamin A: 6268IUVitamin C: 24mgKalzium: 60mgEisen: 3mg
Keyword frikadellen suppe, russische frikadellen suppe
Hast du mein Rezept gekocht?Sage mir, wie du es gefunden hast!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie hat dir das Rezept gefallen?




Teile dieses Rezept (Bereits 6 Mal geteilt)
Alexander Vogel
Alexander Vogel
Hi, ich bin Alex und ich zeige dir unsere Familienrezepte aus einer russischen Familie. Du findest auf meinem Blog auch zahlreiche Rezepte aus anderen Ländern und Regionen wie Polen, Ukraine oder dem Kaukasus. Viel Spaß beim Nachkochen!

Folge mir für mehr Rezepte

Dir hat das Rezept gefallen? Speicher dir das Rezept für einen anderen Zeitpunkt ab oder teile es mit Freunden und Familie.

Neueste Rezepte

Trubotschki - russische Schillerlocken
Keine Rezepte mehr verpassen

Nur das beste und wichtigste für dich